Lehren und Lernen mit digitalen Medien

Intendierte Lernergebnisse

Studierende verfügen über grundlegende Kenntnisse in Medieninformatik, Mediendidaktik, informatischem Denken und den spezifischen rechtlichen Rahmenbedingungen für die Anwendung im Berufsfeld.

Lehrmethodik

Die Lehrveranstaltung wird in Kombination mit einem MOOC (Massive Open Online Course) abgehalten. Der gesamte Vorlesungsteil wird ausschließlich online durchgeführt, daher befinden sich auch alle Lehrveranstaltungsinhalte online.

Der Übungsteil erfolgt in Gruppen und wird mit 3 Präsenzterminen begleitet.

Inhalt/e

Die Lehrveranstaltung behandelt die folgenden Themen:

- Grundlagen der Medieninformatik
- Grundlagen der Mediendidaktik
- Grundlagen in Computational Thinking / Informatisches Denken
- Rechtliche Rahmenbedingungen für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht
- Nutzung und Wirkung digitaler Medien im Schulalltag

Literatur

Sämtlich benötigte Literatur ist im begelitenden Moodle und MOOC System zu finden.

Prüfungsinformationen

Prüfungsmethode/n

Der Abschluss ergibt sich durch die komplette Durchführung des Online-Kurses (Teilnahmebestätigung) und eine abschließende digitale Prüfung an der Pädagogischen Hochschule Kärnten.

Prüfungsinhalt/e

Die Inhalte der LV.

Beurteilungskriterien/-maßstäbe

Die Benotung ergibt sich aus dem erfolgreichen Abschluss des Online-Kurses (Teilnahmebestätigung) dem Ergenissen der Klausur und den begleitenden Übungsarbeiten.

Beurteilungsschema

Note/Grade Benotungsschema